Naturpark > Ziele und Aufgaben

Die Ziele/Aufgaben des NATURPARKS ÖTZTAL umfassen 5 Bereiche.


  1. Erhalt der Natur & Landschaft
    Der Naturraum soll durch nachhaltige Nutzung in seiner Vielfalt und Schönheit gesichert und die Kulturlandschaft erhalten bleiben.

  2. Tourismus/ Erholung
    Die als Naturpark ausgezeichnete Landschaft soll attraktive und gepflegte Erholungseinrichtungen bieten (z.B. Wanderwege, Erlebnisspielplätze).

  3. Bildung (i.e.S. Umweltbildung)
    Durch interaktive Formen des Naturbegreifens und –erlebens sowie durch Bildungsangebote wird die Natur, Kultur und deren Zusammenhänge erlebbar. (z.B. Erlebnispfade, Führungen, Ausstellungen, etc.).

  4. Forschung
    Diese Säule ist gerade im Ötztal eine sehr wichtige, da am Universitätszentrum Obergurgl seit über 50 Jahren intensiv naturkundlich geforscht wird. Diese angewandte Forschung wird durch den NATURPARK ÖTZTAL unterstützt.

  5. Regionalentwicklung
    Der Naturpark soll Impulse für eine regionale Wertschöpfung und Entwicklung mittels Projekte/Initiativen setzen (z.B. Direktvermarktung, Öffentlichkeitsarbeit, etc.). Der NATURPARK ÖTZTAL soll sich als eine Art „Marke“ entwickeln und entsprechende Wertschöpfung bringen.

Folgende Prinzipien werden bei der Umsetzung der Zielstrategien berücksichtigt:

  • Prinzip der Nachhaltigkeit: d.h. Maßnahmen werden so geplant u. umgesetzt, dass auch künftige Generationen dieselben Entfaltungsmöglichkeiten haben.

  • Prinzip der Beteiligung der Bevölkerung: ist bei allen Maßnahmen bestmöglich zu berücksichtigen.

Durch Öffentlichkeitsarbeit wird für die Maßnahmen/Aktionen sensibilisiert.

 
 
 
 
scroll to top