• Helle Not
  • Helle Not

    Von 03-09-2021 bis 03-09-2021

    …Kunstlicht, Nacht und Sternenhimmel…

    Damals wie heute zieht Kunstlicht Aufmerksamkeit auf sich und suggeriert Wohlstand und Fortschritt. Es ermöglicht uns Arbeit und Freizeitaktivität rund um die Uhr. Doch wo Licht ist, da ist bekanntlich auch Schatten. Stetig zunehmende nächtliche Beleuchtungsregimes verändern nicht nur den Tag-Nacht-Rhythmus der Menschen, sondern haben auch Einfluss auf die Lebensbedingungen vieler Tiere und Pflanzen. Während natürliche Nachtlandschaft durch das Zusammenspiel von dunkler Landschaft und überwältigendem Sternenhimmel besticht, lassen künstliche Lichtglocken von Städten die Landschaft verblassen. Stefanie Suchy referiert über die dunkle Seite des Lichts und zählt Möglichkeiten auf, Kunstlicht verantwortungsvoll einzusetzen.

    Kategorie

    Vortrag

    Ort/Verlauf
    Vent
    Treffpunkt
    21.00 Uhr, Vent, Saal im Feuerwehrhaus, Dauer ca. 1 Stunde
    Kosten
    gratis, im Rahmen von Vent unplugged
    Referent
    Stefanie SUCHY, Biologin