Geologie mit Fun-tasie

Die Geologie kämpft im Allgemeinen mit einem etwas trockenen Image. Dass dies ganz und gar nicht so sein muss, zeigen wir bei einer Wanderung zum Bergsturz von Köfels. 3 Milliarden Kubikmeter Gestein sind dort vor 10.000 Jahren ins Tal gedonnert. Wie kam es dazu, und wie hat sich die Landschaft des Ötztals nach diesem Großereignis verändert? Kann man noch heute aus dieser alten Bergsturzlandschaft aktuelle „Geschichten lesen“? Was Pflanzen im Bergsturzgebiet „erzählen“ und warum Radioaktivität für die Altersbestimmung wichtig ist, werden wir ebenso herausfinden. Je nach Alter auf sehr einfache, oder ausführlichere Weise. Jedoch immer anschaulich und nach dem Prinzip des selbständigen Lernens.

Informationen
Termine
Mai bis Oktober
Ort / Treffpunkt
Längenfeld, Winkelberg
Zielgruppe
ab der 3. Schulstufe
Themen
Geologie des Ötztals, Bergsturz von Köfels
Dauer
ca. 4 h (auch ganztags möglich)
Ausrüstung
je nach Jahreszeit warme Kleidung, Regenschutz, Sonnenschutz, feste Schuhe, Jause, Trinkflasche
Kosten
€ 4,-/SchülerIn
Organisatorisches
- Die Anfahrt zu den Exkursionen wird von Seite der Schule organisiert. Beginn und Ende der Veranstaltung können auf Öffentliche Verkehrsmittel abgestimmt werden.

- Alle Exkursionen werden von Experten aus den jeweiligen Fachbereichen begleitet.

- Pro 12 Schüler ein Betreuer von Seite des Naturparks.
Anmeldung
NATURPARK ÖTZTAL
Gurglerstraße 104
A-6456 Obergurgl

Patrizia Plattner
T: 0664 3434867
E: plattner@naturpark-oetztal.at
Download