• Naturkundliche Forschung
  • Naturkundliche Forschung

    Von 29-08-2018 bis 29-08-2018

    Vom Piburger See bis zu den Gletschern…

    Kaum ein Tal in Tirol verfügt über eine derartige Vielfalt an Natur- und Lebensräumen wie das Ötztal. Idyllische Seen, gewaltige Wasserfälle und riesige Bergsturzareale bis hin zu hochalpine Flusslandschaften, ausgedehnte Gletscherflächen und Blockgletscher prägen das einmalige Landschaftsbild. Trotz der Kleinräumigkeit vieler dieser „Schmuckstücke“ lassen sich global-aktuelle Fragestellungen wie der Klimawandel sehr gut an ihnen untersuchen. Kein Wunder also, dass das Ötztal eine lange Tradition im Bereich der naturwissenschaftlichen Forschung hat. An diesem Abend begeben wir uns zu den aktuellen „hot spots“ im Forschungstal Ötztal.

    Kategorie

    Vortrag

    Ort/Verlauf
    Vent
    Treffpunkt
    20.45 Uhr, Vent, Hotel Vent, Dauer 1 Std.
    Kosten
    € 2,00, gratis für Gäste von Naturpark-Partnerbetrieben
    Referent
    Dr. Nikolaus SCHALLHART, Wissenschaftlicher Koordinator AFO der Universität Innsbruck