Vogelforscher unterwegs

„Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganze Vogelschar…“ Warum fliegen manche Vögel eigentlich in den Süden? Warum bleiben andere wiederum trotz kalter Temperaturen und Schnee bei uns? Im Frühling mit Eintreffen der ersten Zugvögel wird die Vogel-Szene im Wald jedenfalls wieder deutlich bunter und geräuschvoller. Zwischen Revierverteidigung, Partnersuche und Nestbau sind die Vögel so beschäftigt und aktiv, dass sie für uns leicht zu beobachten sind. Eines ist klar – es beginnt nun einen spannende Zeit für alle großen und kleinen Vogelforscher.

Informationen
Termine
im Mai 2018: 02. bis 04. oder 28. bis 30.
im Juni 2018: 04. bis 08. oder 25. bis 29.
Ort / Treffpunkt
nach Rücksprache, in Ihrer Umgebung
Zielgruppe
ab der 3. Schulstufe
Themen
Lebensweise, Revier- und Brutverhalten, Erkennen der wichtigsten heimischen Singvögel
Dauer
ca. 3,5 h
Ausrüstung
warme Kleidung, Regenschutz, feste Schuhe, Jause, Trinkflasche, wenn möglich Fernglas
Kosten
€ 4,-/SchülerIn
Referent
Dr. Manfred Föger, Ornithologe
Organisatorisches
- Die Anfahrt zu den Exkursionen wird von Seite der Schule organisiert. Beginn und Ende der Veranstaltung können auf Öffentliche Verkehrsmittel abgestimmt werden.

- Alle Exkursionen werden von Experten aus den jeweiligen Fachbereichen begleitet.

- Pro 12 Schüler ein Betreuer von Seite des Naturparks.
Anmeldung
NATURPARK ÖTZTAL
Gurglerstraße 104
A-6456 Obergurgl

Patrizia Plattner
T: 0664 3434867
E: plattner@naturpark-oetztal.at
Download